Samstagskaffee #2 | Schokikuchen und zwei Päckchen


Unglaublich, oder? Es ist wieder Samstag! Die Osterferien sind also fast rum und ich habe einerseits das Gefühl dass sie länger waren, aber andererseits waren sie mal wieder viel zu kurz. Das bedeutet für mich, dass ich heute mal wieder in meine Schultasche reinschauen darf - mal schauen, was die nächste Woche so bringt. Es ist auf jeden Fall wieder einiges zu tun, schließlich steht unsere Prüfungszeit vor der Tür und das parallel in drei Schulformen. Das wird lustig.
Aber, noch ist nicht Montag und das ist prima!


Heute Morgen kamen meine Supercraft-Päckchen an. Freude! Ich hatte ja schon einmal ein Supercraft-Paket - leider ist das Projekt noch nicht ganz fertig. Die beiden neuen Päckchen werden auch noch etwas warten müssen, weil das Wetter leider noch nicht ganz stimmt - aber demnächst gibt es darüber mehr.

Ja, das Wetter passt irgendwie heute Morgen - oh, es ist ja schon Nachmittag! - zu unserem Gemüt. Ziemlich langsam sind wir aus dem Bett gekrochen, vor dem Fernseher mit einer neuen Serie beim Frühstück kleben geblieben. Herr Schrödinger - unser Kater - hat dann noch sein Übriges dazu getan. Wenn er kuschelnd zwischen uns liegt, strahlt er so viel Gemütlichkeit aus - auch wenn er immer vor sich hin grummelt - dass man keine Lust hat aufzustehen. Aber so Tage muss es auch geben, was? Bei dem Wetter da draußen hat man aber auch keine Lust in die Gänge zu kommen. Graue Wolken, trist, kühl. Bäh! Allerdings wird uns nichts anderes übrig bleiben, denn wir müssen noch einkaufen.


Vorher musste aber noch eine kleine Schoko-Tarte gerührt werden und während die - mal wieder viel zu lange - backt, gönne ich mir eine Tasse Earl Grey, während ich auf Pinterest und in allerlei interessanten Blogs rumstöbere. Die Tasse, die ihr seht, muss ich übrigens mit ganz viel Feingefühl behandeln. Sie gehört Professor M. und ist seine Lieblingstasse. Nicht auszudenken, wenn ihr etwas passiert. Habt ihr auch so eine Lieblingstasse an der ihr sehr hängt? Seit meiner Ausbildung schleppe ich schon eine rote Tasse der Gewerkschaft VERDI mit mir rum. Da steht "Her mit dem schönen Leben" drauf - die Typo und die Farbe sind zwar super hässlich, aber als Auszubildende hatte ich diese Tasse im Betrieb stehen - ist einfach ein Stück Vergangenheit und der Slogan ist so schön motivierend : )

Nach dem Einkaufen möchte ich noch etwas basteln, aber ich gehe davon aus, dass ich auch irgendwann kochen werden müsse - keine Ahnung was. Wir lassen uns meist im Supermarkt inspirieren oder kochen total uninspiriert, das Gleiche wie sonst auch *lach*. Also ich weiß eindeutig, dass dies niemals ein Koch-Blog werden wird. Nicht, dass ich nicht gerne koche bzw. esse und genieße *lach*, aber so wie bei meinen DIY-Projekten mag ich es einfach, wenn man nicht Ewigkeiten am Herd stehen muss.

Morgen wird's dann noch mal lustig: Wir lösen Professor M.s Weihnachtsgeschenk ein und gehen zur Rocky Horror Show. Ich bin schon tierisch gespannt ob es so schräg ist, wie ich es mir vorstelle.

Wenn die Sonne sich schon nicht hier zeigt, hoffe ich dass sie wenigstens den Weg zu euch gefunden hat. Wäre doch schade wenn das Wochenende ohne Sonnenschein zuende geht, ne?


Jetzt guck ich aber erst mal nach dem Schoki-Kuchen - ich kann euch sagen, der Geruch entschädigt für jegliche Abwesenheit von Sonnenschein : )

Es grüßt,
die Mimi


P.S. Mehr leckeren Samstagskaffee gibt's bei Ninja.

Share this:

ABOUT THE AUTHOR

Wer ist Mimi, wenn sie nicht gerade Mimi ist? Ohne die Anonymität zu brechen, so viel sei gesagt, Mimi kommt ursprünglich aus der Werbebranche und beschäftigt sich nun schon seit vierzehn Jahren mit Gestaltung. Dabei kommt ihr meist Miss Perfect in die Quere, die gerne alles auf Anhieb optimal haben will, was - wenn wir mal realisitisch sind - selten der Fall ist. Fräulein Mimi gestaltet daher selbst nicht gerne, denn meist dauert es Ewigkeiten, bis Miss Perfect zufrieden gestellt ist. Dann startete Mimi diesen Blog, um einerseits zu lernen Miss Perfect unter Kontrolle zu halten und andererseits wieder Spaß am Gestalten zu bekommen. Die Schlacht geht weiter...

4 Kommentare:

  1. Mmmh, die Tarte sieht köstlich aus!
    Guten Appetit und einen schönen Samstag,
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist auch ehrlich gesagt super lecker - aber sie hätte noch gut und gerne drei Minuten länger drin bleiben können - ist ein wenig zu matschig innen.

      Den schönen Samstag wünsch ich dir auch :) Schön, dass du meinen Blog gefunden hast!

      Es grüßt,
      die Mimi

      Löschen
  2. Hi, danke für deinen lieben kommentar bei mir! Hier gefällt es mir übrigens sehr, ich komm gerne öfter vorbei!
    Lg nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist herzlich eingeladen wiederzukommen :) Ich freu mich!

      Es grüßt,
      die Mimi

      Löschen