DIY | Update zum cut-out-letter Motiv


Dr. Perfect hat sich mal wieder eingeschlichen - wenn auch nicht für lange... diese teilweise ziemlich stark ausgefranzten Buchstaben beim DIY-Projekt zum Cut-out-letter-Motiv
(siehe ► hier) sind ihr immens auf den Keks gegangen. Mit dem Cutter wollte es aber einfach nicht besser werden. Also hat Dr. Perfect kurzerhand aufgerüstet...



An dieser Stelle kann ich definitiv bestätigen: Die Anschaffung eines Skalpells lohnt sich! Es arbeitet sich viel schneller und präziser - vorausgesetzt man arbeitet ruhig und mit Geduld... Ihr kennt ja Fräulein Mimi mittlerweile, die will alles jetzt und sofort fertig haben...

Das Skalpell hat sich auf jeden Fall schon bewährt. Erst wurde damit ein Aufkleber für Professor M. ausgeschnibbelt (mit unregelmäßiger, komplexer Kontur - ging trotzdem ganz fix) und danach - im Rausch - musste ich dann das DIY mit den ausgeschnittenen Buchstabenkonturen noch einmal in Angriff nehmen (Ergebnis siehe oben  ▲ ) - dieses Mal in Neon-Grün ; ) ist doch logisch!
Die Kurven der runden Buchstaben haben sich wirklich besser ausarbeiten lassen. Es sind zwar immer noch Unregelmäßigkeiten zu sehen, aber im Vergleich zu vorher, wesentlich reduziert.

Und weil ich so in Schnibbel-Laune gewesen bin, hab ich direkt noch ein anderes, sehr simples DIY hinterher geschoben. Das gibt's aber erst in ein paar Tagen ; )


Es grüßt,
die Mimi





Share this:

ABOUT THE AUTHOR

Wer ist Mimi, wenn sie nicht gerade Mimi ist? Ohne die Anonymität zu brechen, so viel sei gesagt, Mimi kommt ursprünglich aus der Werbebranche und beschäftigt sich nun schon seit vierzehn Jahren mit Gestaltung. Dabei kommt ihr meist Miss Perfect in die Quere, die gerne alles auf Anhieb optimal haben will, was - wenn wir mal realisitisch sind - selten der Fall ist. Fräulein Mimi gestaltet daher selbst nicht gerne, denn meist dauert es Ewigkeiten, bis Miss Perfect zufrieden gestellt ist. Dann startete Mimi diesen Blog, um einerseits zu lernen Miss Perfect unter Kontrolle zu halten und andererseits wieder Spaß am Gestalten zu bekommen. Die Schlacht geht weiter...

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen