Fotoprojekt | mellow yellow #8


Heute ist mal yellow-time, bin nämlich gerade in Bines blog über ein interessantes Projekt gestolpert das meiner farbenfrohen Seele entgegenkommt. Da muss ich natürlich sofort mitmachen, versteht sich von selbst ;)

Jeder Monat steht im Zeichen einer Farbe und alle möglichen Bloggerinnen und Blogger sammeln einem Monat lang Fotos mit Motiven in der jeweiligen Farbe. Im August ist Gelb dran.

Gelb ist eine fröhliche Farbe. Ich mag sie vor allem in Kombination mit kräftigem Grün. Deshalb musste ich, nachdem sich mein Wohnzimmer mit einer grünen Wand schmückt, meine alte Trockenhaube in Gelb streichen. Das Projekt ist allerdings noch nicht fertig. Ich muss den Lack nochmal anschleifen und noch einmal mit Lack drüber gehen. Außerdem soll aus der Haube eine Lampe werden...das nehme ich mir schon vor seit dem ich sie 2003 dem Hausmeister an meiner damaligen Schule abgeschwatzt hab :) Dem hatte ich zwar versprochen nichts an der Elektrik zu machen (weshalb er vorsichtshalber das noch intakte Kabel abgeschnitten hat - doof), aber ich mache ja auch nix an der "Elektrik" - ich mache ja meine eigene "Elektrik" ;) Freue mich schon darauf, wenn mein Langzeitprojekt dann mal fertig wird. Und ich bin mir sicher bis dahin hab ich mir dann überlegt die Haube Lilablassblau zu streichen...

Bisher hat sie auch schon einige Farben hinter sich. Ursprünglich war sie total verrostet. Dann wurde sie Silber-Metallic. Danach Pastell-Grün und nun Gelb. Ursprünglich sollte es ein zartes Buttercreme-Gelb werden - ich wollte dass sie so ein bissl Fifties-Charme aussprüht. Schlussendlich bin ich aber froh, dass das Gelb doch ein bissl knalliger ist. Macht gute Laune wenn man hin guckt.

Wird also höchste Zeit dass die gelbe Haubenlampe endlich erstrahlt!

Es grüßt,
die Mimi






Follow on Bloglovin

Share this:

ABOUT THE AUTHOR

Wer ist Mimi, wenn sie nicht gerade Mimi ist? Ohne die Anonymität zu brechen, so viel sei gesagt, Mimi kommt ursprünglich aus der Werbebranche und beschäftigt sich nun schon seit vierzehn Jahren mit Gestaltung. Dabei kommt ihr meist Miss Perfect in die Quere, die gerne alles auf Anhieb optimal haben will, was - wenn wir mal realisitisch sind - selten der Fall ist. Fräulein Mimi gestaltet daher selbst nicht gerne, denn meist dauert es Ewigkeiten, bis Miss Perfect zufrieden gestellt ist. Dann startete Mimi diesen Blog, um einerseits zu lernen Miss Perfect unter Kontrolle zu halten und andererseits wieder Spaß am Gestalten zu bekommen. Die Schlacht geht weiter...

2 Kommentare:

  1. Coole Idee, liebe das knallige Gelb, würde auch bei mir passen,bin voll neidisch auf die verrückte Lampe

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Seezwerg :)

    Vielen Dank für deinen post!

    Ich bin auch immer wieder neidisch auf mich selbst *lach* - wenn ich mir überlege, wie viele Leute mir schon einreden wollten, das Ding endlich zu entsorgen. Kann ich nicht verstehen. Ja, das Plastik ist nicht mehr das Beste - hat schon einige Kratzer und Risse, und auch sonst ist hier und da ein bissl Rost. Und ja, sie ist schwer und steht in der Gegend rum. Aber die Form ist auch einfach genial.
    Das Gelb ist auch wirklich ein Gute-Laune-Macher. Gerade vor der grünen Wand.
    Wenn's nach mir geht, wird es den Tag an dem ich die Trockenhaube hergeben muss nicht geben ;)

    AntwortenLöschen