Das weiße Kaninchen und das DYMOnster

Na? Lebt ihr noch?

Fräulein Mimi würde sooo gerne, aber sie fühlt sich gerade wie das weiße Kaninchen aus Alice im Wunderland. So viele Ideen und keine Zeit auch nur damit irgendwie anzufangen. Schwups und es ist wieder Schlafenszeit. Mehr als meine Ideen aufschreiben und Materialien zu sammeln, bleibt mir momentan leider nicht.



Fräulein Mimi wird immer ungeduldiger und ist basteltechnisch definitiv unausgelastet. In der Schule sprudeln dafür die Ideen für den Unterricht nur so. Wenigstens etwas, aber Dekorieren macht momentan mehr Spaß und es locken sooo viele tolle Projekte! Aber am Wochenende wird daraus auch erstmal nichts.
"Mimimimimimi...ich will aber...*hmpf*"
Was bleibt mir also? Genau! Vor ein paar Tagen kam ja endlich mein heiß-ersehntes DYMO-Gerät an, also wird gerade alles beschriftet was nicht bei drei aus der Reichweite von Fräulein Mimis Griffelchen verschwunden ist. Ich muss unbedingt diese Neon-Bänder für das DYMOnster besorgen.
Wenn ich weiter so chronisch DIY-unterversorgt bin, bekommt Professor M. am Wochenende auch ein DYMO-Label verpasst *hysterischlach*.

"Mimimimimi, ich will basteln! *heul*"

gez. ein völlig unausgeglichenes Fräulein Mimi...


PS: Morgen ist ja wieder FrageFotoFreitag! Wenn ich auch sonst nichts zeitlich hinbekomme, die Zeit dafür werde ich mir definitiv nehmen! Basta!



Share this:

ABOUT THE AUTHOR

Wer ist Mimi, wenn sie nicht gerade Mimi ist? Ohne die Anonymität zu brechen, so viel sei gesagt, Mimi kommt ursprünglich aus der Werbebranche und beschäftigt sich nun schon seit vierzehn Jahren mit Gestaltung. Dabei kommt ihr meist Miss Perfect in die Quere, die gerne alles auf Anhieb optimal haben will, was - wenn wir mal realisitisch sind - selten der Fall ist. Fräulein Mimi gestaltet daher selbst nicht gerne, denn meist dauert es Ewigkeiten, bis Miss Perfect zufrieden gestellt ist. Dann startete Mimi diesen Blog, um einerseits zu lernen Miss Perfect unter Kontrolle zu halten und andererseits wieder Spaß am Gestalten zu bekommen. Die Schlacht geht weiter...

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen